Reisen

 

Jährlich bereisen wir mit einigen unserer Kunden und engen Freunden verschiedenste Angelziele in ganz Europa um neue Köder, Angeltechniken und dergleichen an den fischreichsten Seen, Flüssen und auch Meer, zu erproben und Erfahrungen zu sammeln.
Wenn die renommiertesten Angelfachzeitschriften von neuen Ködertrends berichten sind unsere Testangler und Kunden schon an den heimischen Seen und Flüssen damit erfolgreich.
Dies ist eine unserer großen Stärken!

Stillstand bedeutet Rückschritt !!!



Meeresangeln in Norwegen, Dänemark...!

Seit Jahren verbringen wir unseren wohlverdienten Urlaub nicht nur in den Südländern sondern bereisen in den Sommermonaten unter anderem den hohen Norden - Norwegen!

Unsere Spezialisten aus unserem Meeresteam bereiten sich auf diese Reisen schon Monate im Vorhinein durch Internet und Wetterdaten vor. An oberster Stelle steht die Sicherheit.
Was braucht man wirklich? Durch unsere langjährige Erfahrung haben wir unsere Auswahl an Angelgerät für Meeresangler etwas reduziert, um Ihnen nur Angelgerät anbieten zu können, welches den Bedingungen im Meer standhält.
Unsere alljährliche Angelsport - Ausstellung im Jänner bzw. Februar ist wie jedes Jahr der TREFFPUNKT für alle Meeresangler Oberösterreichs und darüber hinaus. Unser komplettes Meeresteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Erfahrungsaustausch ist uns bei diesem Event ebenfalls ein großes Anliegen. DVD - Shows sowie das Knüpfen von Meeresvorfächern wird durch unser erfahrenes Meeresteam bestens zur Schau gestellt.
Seit 2006 sind unsere Testangler auch wieder vermehrt in Dänemark unterwegs um mit Gummifisch und leichtem Gerät den Großdorschen nachzustellen.


Wallerangeln am Po/Italien bei Andy´s Wallercamp

Anfang April hatten wir spontan beschlossen eine Erkundungstour an den italienischen Po durchzuführen um gezielt die Po - Giganten zu beangeln!
Für unsere spontane Tour blieb uns nach kurzen Urlaubsdifferenzen nur ein verlängertes Wochenende vom 1.-3. Mai übrig. Wir wussten dass dies bereits eine riskante Zeit wegen des Laichgeschäftes der Waller wird.
Da für drei von uns vieren es sich lediglich um ein erstes Abtasten mit dem Po handelte, und keiner Lust auf die Extrembedingungen im Sommer hatte, buchten wir kurzerhand bei Andy´s Wallercamp.

Die Unterkünfte waren ausgezeichnet, von den Hütten, die gute österreichische Küche bis zu den Booten hin, war alles perfekt.

Wie schon vorgeahnt waren die Waller bereits in Laichlaune und äußerst unaktiv. Lediglich etliche hammerharte Fehlbisse waren die Ausbeute unseres Trips.

Nebenbei konnten wir am letzten Tag noch einige gute Rapfen und Barben überlisten.

Waller wir kommen wieder !!!


Schweden/Ingmarsö 2008

Unsere Reise führte uns diesmal zum Hechtangeln in die Schwedischen Schärengärten.
Eine Woche Hechtangeln vom Feinsten!!!


Sämtliche Hechte wurden aktiv mit Gummiködern bzw. Jerks überlistet. Stückzahlen von über 20 Hechten waren nicht selten. Unzählige Hechte von 80 - 95cm sorgten für heiße Drills.
Natürlich wurde auch die Metermarke überschritten - siehe Bild.
Durch die teilweise aggressive Köderführung konnten wir noch viele unentschlossene Hechte über die Bootswand hieven. Das richtige Gerät und Zubehör spielte dabei eine sehr entscheidende Rolle. Viele neue Köder erwiesen sich als besonders fängig. Wir konnten viel Erfahrung sammeln, die wir gerne an unsere Kunden für Ihren zukünftigen Schweden - Trip, weitergeben.

Bilder die für sich sprechen!!! Mehr unter BILDER - HERBST

Hecht - 117cm, gefangen vom Chef


Viva Espana / Ebro 2008

18. - 25. Oktober 2008
25. - 02. November 2008


Rio Ebro / Mequinenza - das bedeutet für uns URLAUB BEI FREUNDEN !!!
Bei Bavarian Guiding Service, unserem langjährigen Reisepartner, konnten wir eine einzigartige Reise ins beste Zander- und Wallerrevier weltweit, verbringen.
Wir konnten zwei herrliche Wochen am Wasser verbringen.
Temperaturen bis 25° Celsius waren an der Tagesordnung!
Etliche Zander über 60cm konnten überlistet werden, außerdem unzählige Welse -1,82m als Beifang.
Der Großteil der Zander wurde aktiv unter dem Boot überlistet, auf die unterschiedlichsten Methoden. Drachkovitch, DropShot und Fireball waren die gängigsten Methoden.
Speziell am unteren Stausee wurden schöne Zander mit Gummifisch gefangen.
Am oberen Stausee standen die Zander teilweise extrem tief (bis zu 32m), was natürlich mit unzähligen Wallerattacken auf unsere Drachkovitch - Systeme ausartete.
In der zweiten Woche verschärften sich die Bedingungen durch viel Wind und fallende Temperaturen etwas, was der Beisslaune der Zander nichts entgegenbrachte. Lediglich die Angelbedingungen wurden stark erschwert, da ein Driften nur mehr schwer möglich war.
Dank Driftsack und 30g - Köpfen konnten noch etliche Zanderstrecken gefangen werden.

Spanien wir kommen wieder!!!

Bilder die für sich sprechen!!! Mehr unter BILDER - HERBST

76er Zander von Dominik Plöckinger, gefangen auf 31m

Viva Espana / Ebro 2008 - 2009

28.12.2008 - 05.01.2009
Silvester in Spanien !
Auch etwas kühlere Temperaturen ca.10 ° konnten uns nicht abhalten eine Reise mit 10 Freunden über Silvester in Spanien - Meqinenza zu verbringen !
Auch unsere Damen hatten diesmal die Gelegenheit ihr Anglerglück zu versuchen und dies war
beeindruckend mit wieviel Feingefühl sie den Zandern erfolgreich nachstellten !
Gleich am ersten Tag viel ein 80er Zander, auch die Durchschnittsgröße lag bei über 60 cm !
Alle Fische konnten aktiv überlistet werden!
Im Gegensatz zum Oktober standen die Zander diesmal erstaunlicherweise etwas seichter (10-15m), was wir durch unsere jahrelange Erfahrung am Ebro schnell herausgefunden hatten.
Am Beginn unserer Reise konnten wir schöne Zander mit dem Drachkovitch-System überlisten, was uns jedoch nicht unsere Experimentierfreudigkeit nahm. Dementsprechend fanden wir rasch heraus, dass das Fireball-System mit Gummi und Duftstoffen seinesgleichen suchte. Auch unsere Dropshot - Technik konnten wir wieder um Etliches verfeinern. So konnten wir noch wahre Zanderstrecken überlisten.

Bilder die für sich sprechen!!! Mehr unter BILDER - WINTER

Schöner 76er Zander von Yvonne auf Fireball
Viva Espana / Ebro 22.10.2009 - 01.11.2009

Auch dieses Jahr fuhren wir wieder mit vielen Freunden u.Bekannten zu unseren Freunden vom B.G.S an den Ebro nach Spanien !
Das Wetter zeigte sich wieder von der besten Seite Tageshöchstemp.von bis zu 30 Grad C !!
Eine große Gruppe von Zanderexperten die zeigte was Sache ist - geangelt wurde wie immer aktiv vom treibenden Boot - Stückzahlen von ca. 20 - 40 Zandern pro Boot sprachen für sich !
Die gute Vorbereitungen zum Thema Drop Shot u. Drachkovic trugen Ihre Früchte - besonders neue Methoden zu diesem Thema konnten Ihre Wirksamkeit voll aufzeigen !
Alle Freunde u. Kunden von Angelsport - Plöckinger hatten Ihren Spaß u. ihren Traumurlaub !
Wieder wurde die Kameradschaft der Angler an erste Stelle gestellt - da macht Angeln allen Spaß !
Danke an alle !
Die Zander standen wieder erstaunlich tief (17 - 30m) aber diese waren durch unsere langjährige Erfahrung sehr schnell aufgespürt !!
Spanien wir kommen wieder !!

Mehr unter Bilder Herbst !